Die großen Musikwettbewerbe in Deutschland

Musikwettbewerbe

Im Internet finden Sie zahlreiche Informationen rund um das Thema Musikwettbewerbe. Ein Großteil der wichtigen deutschen Musikwettbewerbe ist auf das Klassik-Genre ausgerichtet.

Der Unterabschnitt Musikwettbewerbe beschreibt regelmäßig stattfindende Wettbewerbe im professionellen, semiprofessionellen und Amateurbereich. Der Schwerpunkt liegt auf Wettbewerben, die in Deutschland zentriert oder durchgeführt werden und zumindest landesweit organisiert sind. Nicht berücksichtigt sind die zahlreichen Wettbewerbe auf regionaler oder lokaler Ebene und für die Mitglieder einzelner Organisationen (d.h. Bildungs- und Ausbildungseinrichtungen) sowie die Wettbewerbsveranstaltungen und Gesangswettbewerbe von Amateurmusikgruppen. Große Musikwettbewerbe mit Sitz in Deutschlands oder im Ausland werden ebenfalls aufgeführt, sofern sie einen internationalen Fokus haben.

Die großen Musikwettbewerbe in Deutschland 

  • Alois-Kottmann-Preis
  • Anton Rubinstein Wettbewerb
  • Internationaler Musikwettbewerb der ARD
  • Artur Schnabel Klavierwettbewerb
  • Wettbewerb der Oper
  • Deutscher Musikwettbewerb
  • Euro-Pop-Wettbewerb
  • Deutschland beim Eurovision Song Contest
  • Gustav Mahler Dirigentenwettbewerb
  • Internationaler Kammerchorwettbewerb Marktoberdorf
  • Internationaler Gitarrenwettbewerb & Festival Berlin
  • Internationaler Johann Sebastian Bach Wettbewerb
  • Internationaler Violinwettbewerb Henri Marteau
  • Jugend musiziert
  • Klavierfest Ruhr
  • Neue Stimmen
  • Internationaler Robert-Schumann-Wettbewerb für Pianisten und Sänger

ARD Internationaler Musikwettbewerb

Der ARD-Musikwettbewerb, der jährlich in München stattfindet, kann als einer der augustesten Wettbewerbe auf der internationalen Bühne angesehen werden, der 1952 gegründet wurde. Im Laufe der Jahre hat er sich zum größten internationalen Klassikwettbewerb in Deutschland entwickelt, bei dem regelmäßig rund 200 Teilnehmer aus bis zu 40 Ländern die Vorrunden absolvieren. Unter der Leitung des Bayerischen Rundfunks wechseln die Wettbewerbskategorien jedes Jahr und konzentrieren sich abwechselnd auf Soloinstrumentalisten, Kammerensembles und Gesang. In der Ausgabe 2001 gab es für die ARD eine Art Aufbruch. In diesem Jahr begann der Wettbewerb mit der Beauftragung neuer Werke für das Repertoire der Künstler und mit der Organisation eines jährlichen Kammermusikfestivals für die Preisträger und Zweitplatzierten. Die Größe der bisherigen ARD-Preisträger spricht für das Potenzial, das ein Sieg im Wettbewerb wirklich bieten kann: Dame Mitsuko Uchida und der gefeierte Pianist und Dirigent Christoph Eschenbach erhielten in ihrer frühen Karriere beide Heimpreise.

Neuer Stimmen Internationaler Gesangswettbewerb

Junge Sängerinnen und Sänger, die es ernst meinen, ihr Talent in einen Lebensunterhalt umzuwandeln, werden durch den no-nonsense Slogan des Neuen Stimmen International Singing Competition ermutigt: “Karrieren schaffen”. Und es scheint ein ziemlich treffendes Motto zu sein: Zu den namhaften Teilnehmern der Vergangenheit gehören die französische Alt-Dirigentin Nathalie Stutzmann und der deutsche Bassist René Pape. Der 1987 von Liz Moh ins Leben gerufene Wettbewerb bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, weit mehr als nur Preisgelder zu gewinnen. Workshops und Trainingseinheiten widmen sich nicht nur vielen Aspekten der Musikperformance, sondern auch der Karriereplanung, der Selbstdarstellung und sogar dem Interviewtraining: die administrativen Fragen, die beim Aufbau einer Musikkarriere den Ausschlag geben können.

Comments are closed.